Wenn Oves Blick verschränkt ist, wenn er verbohrt ist, hilft ihm und uns der Erzähler auf die Sprünge. 

Die Beckmesser sind überall. Sie spähen Nachbarn aus, schreiben Listen und rufen die Polizei, wenn es mal wieder zu laut wird. Fredrik Backman kennt solche Typen auch – und hat einen von ihnen ganz besonders in den Blick genommen.  Er hat über Ove gebloggt und daraus seinen Debut-Roman gebastelt. Ein Mann namens Ove ist zwar keine Offenbarung, aber durchaus lesenswert.

Weiterlesen